Wichtige Tipps: Umgang mit Redondrainage zu Hause


 
PDF speichern

Redondrainage

Wichtige Tipps für den sicheren Umgang mit der Redondrainage zu Hause

Von Peter Glöckner Hygienefachkraft. Warum haben Sie eine sog. Redondrainage ?

Nach einer Operation kann es sein, dass noch Wundflüssigkeit abfließen muss, damit im Wundbereich keine Infektionen entstehen und die Wundheilung beschleunigt wird. Nicht immer kann die Drainage während des Krankenaufenthaltes entfernt werden, dann ist es notwendig, die Redondrainage über den Krankenhausaufenthalt hinaus zu belassen.

Hier sind nun einige wichtige Information für Sie, die Ihnen den Umgang mit der Drainage erträglich machen soll.

Allgemeine Informationen Meist müssen Sie jeden Tag die Menge der geförderten Wundflüssigkeit ablesen. Dafür sollten Sie sich einen für Sie günstigen Zeitpunkt, wählen. Zum Beispiel jeden Morgen um 8:00 oder 9:00 Uhr. Dokumentieren Sie die Menge auf einem Papier oder Digital unter der Angabe des Datums. Bitte wiederholen Sie dies so lange, bis an zwei aufeinander folgenden Tagen weniger als eine bestimmte Menge an Wundflüssigkeit pro Tag in die Flasche fließen.

Die Menge wird Ihnen entweder von Ihrem behandelnden Arzt/Inn im Krankenhaus oder von Hausarzt/Inn mitgeteilt. Ihr Arzt/Inn im Krankenhaus oder Ihr Hausarzt sagt Ihnen, wann die Drainage entfernt werden kann. Dies geschieht dann entweder im Krankenhaus oder bei Ihrem Hausarzt/Inn.

Ist ein Wechsel der Redondrainage notwendig, weil die Drainageflasche nahezu mit Wundflüssigkeit gefüllt ist, dann gehen Sie bitte wie folgt vor:
Redondrainage


Schieben Sie die weiße Klemme (1)an der alten Flasche am grünen Gummischlauch (2) zu.
Öffnen vorsichtig die neue Flasche, nehmen Sie sie heraus und vergewissern Sie sich, dass  auch dort die Klemme geschlossen ist.
Ziehen Sie den langen Drainageschlauch aus dem grünen Gummischlauch (2) der alten Flasche.
Verbinden Sie den langen Drainageschlauch mit dem Gummischlauch (2) der neuen Flasche.
Bitte beachten Sie: Öffnen Sie die Klemme (1) der neuen Flasche, damit die Wundflüssigkeit wieder ablaufen kann.

Ein leichtes Ziehen im Wundgebiet ist vollkommen normal.










Bei Problem wenden Sie sich bitte an Ihren behandelnden Arzt in der Klinik oder an Ihren Hausarzt.
Alles Gute und werden Sie schnell wieder gesund! Ihre frw Hygieneberatung GmbH und Ihr frw-shop!
 

Kommentare zu diesem Thema

- Noch kein Kommentar vorhanden -

zurück zur Liste Kommentar schreiben

Kontakt

frw Hygieneberatung GmbH

Madrider Str. 16
41069 Mönchengladbach
Deutschland

Telefon: 02161 / 247790
Fax:02161 / 247791
E-Mail:info (at) frw-shop.com

Nachrichten Kategorie

Geprüfte AGB it-recht-kanzlei
Verpackungsrecycling

© 2020 frw Hygieneberatung GmbH